Warum 3D Druck ?

Formfreiheit

Gemeinsamkeit aller 3D Druckverfahren ist die Möglichkeit der unbegrenzten Formgebung. Die Machbarbarkeit von Teilen geht über die klassischen Herstellverfahren wie Gießen, Schmieden, Fräsen, Drehen oder Bohren weit hinaus.

  • Hohlräume und Hinterschneidungen die aus Gusskörpern nicht ausgeformt werden können3D Schnitt - Testmodell für 3D Druckverfahren - Kugel mit Innenleben und Rohrdurchführung
  • Herstellung komplexer, feingliedriger oder verschachtelter Teile
  • verwundene optimierte (Kühl)kanäle die mit geraden Bohrern nicht erstellt werden können
  • federleichte Einzelstücke mit innerer Wabenstruktur in einem Arbeitsgang gefertigt oder
  • Prototypen und Kleinserien wirtschaftlicher als im Spritzgussverfahren erstellbar

 

Unschlagbar im Prototypenbau

  • extrem schnell, Wegfall von Formenbau und CNC Programmierung
  • wesentliche raschere Konstruktion
  • Beschleunigung der internen Kommunikation
    (frühzeitige Einbindung von Verkauf, Sicherheitstechnik, Verpackung, Marketing, Kunden…)
  • rasche und flexible Änderungen/Anpassungen
  • raschere Produkteinführungen
  • kleine Serien unter Entfall von Werkzeugbau möglich

 

drucken | Design/Konstruktion | Projekte